voilà: Die funky crew.

sid.

Sidney Carless – vocals, trumpet, percussion

„Pure power and charism…“

 

Er gilt als einer der heißesten Soul-Importe aus den USA. Geboren in Chicago, Illinois, sang und tanzte Sid The Voice (S.T.V.) schon in jungen Jahren auf den gleichen Bühnen wie The Jackson 5 oder The Temptations. In Deutschland spielte er u.a. als Support für Jule Neigel und George McCray. Mit seiner charismatischen Performance zieht er jedes Publikum bereits innerhalb der ersten Takte in seinen Bann. Ein echter Live-Genuss!


oli.

Oliver P. Müller – saxophone, flute, vocals

”Beautiful funk from a hole in a horn…”

 

Der funky-groovende Saxophonist/Flötist und versierte Jazz-Sänger ist ein erfahrener Live- und Studiomusiker und absoluter Bühnenprofi. Als gefragter Sideman tourte Oliver bereits durch halb Europa und spielte u.a. als Support von Dave Brubeck, Roger Chapman und Kevin Coyne sowie an der Seite von Klaus Kreuzeder, Ed Sperber, Lutz Häfner, Michael Wollny, Mathias Grosch, Lee Mayall und Ron Spielman. A real jazz cat!


jörgi.

Jörg Goller – guitar & backing vocals

„Rhythm & groove at its best…“

 

Jörg ist die gute Seele der Band und ein gestandener Funkrock-Gitarrist mit der stilistischen Wandlungsfähigkeit eines Chamäleons. Mit seinen funky Patterns bildet er den zentralen Harmonie-Bestandteil der Rhythmusgruppe. Darüber hinaus überzeugt Jörg mit virtuosen Gitarren-Soli, elastischen Stimmbändern und einem schier unermüdlichen  Arbeitseinsatz in Sachen Organisation.


jochen.

Jochen Smit - keyboards & backing vocals

“Sounds like back in the 70s…”

 

Er liefert die typischen Vintagesounds, ohne die viele Funk- und Soulklassiker undenkbar wären. Mit Analogsynth, Rhodes, Clavinet oder Hammond legt Jochen für die Band den optimalen Klangteppich. Mittlerweile hat er Generationen von Synth-Oszillatoren zum Schwitzen gebracht. Diese Erfahrungen und seine verlässlichen Backingvocals sind wichtiger Bestandteil des typischen Funksoulicious-Sounds.


Ben.

Ben Schäfer - bass & backing vocals

"Needs only 4 strings to funkifize..."

 

Ben ist ein gestandener Vollprofi am Bass und an der Gitarre. Er studierte Bass an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim und Gitarre für Lehramt an der Universität Giessen. Ben ist in verschiedensten Genres zu Hause: im Jazz (auch am Kontrabass), im Funk und Alternative Rock, bis hin zu Gospel und Soul. Sein Bass-Spiel ist für Funksoulicious das Fundament zum Reinlegen. Funk-Bass in Perfektion!


hardy.

Björn "Hardy" Hartmann - drums

"Funk is what you don't play..."

 

Seit über 25 Jahren macht Björn die Schlagzeughocker der Region unsicher. Zuletzt unter anderem bei der Groovejazz-Formation Bump! und der Gospelband Purephonic. Nachdem er zusammen mit Ben Schäfer schon bei Soul Session und der Vocal-Noise-Showband spielte, bilden die beiden jetzt das rhythmische Rückgrat von Funksoulicious. Druckvoll. Akzentuiert. Tight. Und dabei extrem dynamisch.


Andi.

Andreas Kupferer - sound & light

"Andrea Berg is aber auch mal schön ..."

 

Das siebte "unsichtbare" Bandmitglied. Unsere treue Seele. Unser Technikvorstand. Unser Ton- und Lichtmischer, DJ und "MacGyver" hinter und vor der Bühne. Andi zaubert seit Jahren den typisch fetten Funksoulicious Sound für unser Publikum und besticht durch seine Vielfältigkeit, durch fachliches Know-How, Zuverlässigkeit und seinen legendären, unschlagbar schrägen Humor.